Team Luftgewehr III überzeugt im Derby gegen Auchsesheim

Mertingens Dritte Luftgewehr Mannschaft erzielt seinen ersten Sieg gegen den Nachbarn Auchsesheim.

Im laufenden Rundenwettkampf durfte Mertingen drei die Gastmannschaft aus Auchsesheim zum Derby am heimischen Schießstand begrüßen. Auf dem modernen vollelektronischen Stand konnte sich die junge Truppe um Mannschaftsführerin Christine Klein ihren ersten Sieg in der laufenden Saison mit 1312:1297 Ringen erschießen. Dank  hoher Motivation der Mertinger Schützen die in der Wertung schießen durften, und geglücktes Aufstellen der Mannschaftsführerin (Christine Klein war mit 308 Ringen als Ersatz gestartet) konnten diese ihre Trainingsergebnisse umsetzen. Bestes Tagesergebnis schoss David Ziegelmaier mit 333 Ringen. Niklas Klostermeier konnte 329 Ringe zur Führung der vier Schützen beisteuern, wieder dicht gefolgt vom Geschwisterpaar Manuel Mayr (327 Ringe) und Marcel Mayr (323 Ringe).

Auchsesheims Schützen konnten ihre Trainingsleistung nicht auf den Wettkampf übertragen               

Der Gegner Auchsesheim lieferte mit Angela Kapfer (345), Daniela Gerstmeier (324), Marco König (322), und Erika Schröttle (306) ein Gesamtergebnis von 1297 Ringen ab.

Heute hat die Aufstellung und das Ergebnis der jungen Schützen überzeugt. Die Truppe ist überglücklich durch den errungenen Sieg, der natürlich schwer motiviert “.  „Schau mer mal was der nächste Wettkampf bringt “. So Christine Klein in einem persönlichen Gespräch.