Mertingens Equipe, erneut erfolgreich gegen das Schützenquartett aus Ellgau

Mertingens Dritte Luftgewehr Mannschaft kann einen weiteren Sieg im aktuellen Rundenwettkampf verbuchen.

Die junge Truppe um Mannschaftsführerin Christine Klein durfte dich über einen weiteren durchaus klaren Sieg gegen das Ellgauer Schützenquartett freuen. Am heimischen Schiesstand zeigten die vier Mertinger Schützen was in ihnen steckt. Bestes Tagesergebnis schoss Niklas Klostermaier mit (346) Ringen, dicht gefolgt von seinem Teamkollegen Manuel Mayr (345). Marcel Mayr konnte (327) Ringe beisteuern. Christine Klein haderte mit dem Umbau an ihrem Luftgewehr und konnte sich während des gesamten Wettkampfes nicht so richtig mit dem neuen Anschlag anfreunden. Ihr Ergebnis von (316) Ringen brachte der Truppe mit einem Gesamtergebnis von 1334 Ringen den erhofften Sieg.

Die Schützen der Ellgauer Gastmannschaft konnten ihre Trainingsleistung nicht am Wettkampf abrufen.               

Die Gastmannschaft Ellgau IV lieferte mit den Schützen Jörg Schlembach (326) Nicole Wagner (317) Reha Malomsoky (305) und Laura-Elisabeth Schindele (304) ein Gesamtergebnis von 1252 Ringen ab.

Ich bin überglücklich das wir wieder gewonnen haben und die Schützen ihre Trainingsleistungen zumindest teilweise umsetzen konnten. So darf der RWK gerne bis zum Ende der Saison weitergehen. So Christine Klein in einem persönlichen Gespräch.